Description

The legends are only available in German or Spanish
In einer Weitung des tief eingekerbten Urubambatals, das Cuzco mit Machu Picchu verbindet, liegt das durch seinen Sonntagsmarkt berühmte Städtchen Pisac. An den Hängen oberhalb des Ortes ziehen sich seit der Inkazeit kunstvoll angelegte Feldbauterrassen, die andenes, empor, die selbst steilste Bergflanken in gigantische Treppen verwandelt haben, welche dem Anbau von Kartoffeln, Mais, Oca oder Quinoa dienten. - 1976

Details